Stuttgarter Wolltour #2

Gestern haben wir unsere Wolltour fortgesetzt und nochmal 3 Adressen abgeklappert. Die vierte haben wir nicht mehr geschafft. Die und noch eine fünfte machen wir nächste Woche.

Zuerst waren wir bei Ruckh Handarbeiten in der Wilhelmstrasse 25, Bad Cannstatt.

Der Laden ist von der S-Bahn Haltestelle Bad Cannstatt bzw. Stadtbahnhaltestelle Wilhelmsplatz  zu Fuß in ca. 7 min  gut zu erreichen. Die Inhaberin ist sehr hilfsbereit und berät ihre Kunden mit einer unglaublichen Geduld. Insofern sollte man immer etwas Zeit mitbringen. Der Laden selbst ist gut sortiert. Da es auch viele Sonderangebote gab, haben wir gleich ein bisschen zugeschlagen.

Die zweite Adresse war Tamara’s Bankatelier, Römerstr 63.

Ihr Laden ist gut vom Marienplatz aus zu erreichen. Wir waren ca. 10 min zu Fuß unterwegs. Das Atelier ist relativ klein und hat vorwiegend Garne von Zitron und Schulana. Aber auch Sockengarne von Opal, Regia und Gründl sind zu finden. Auch hier waren einige Garne großzügig reduziert und wir konnten mal wieder nicht widerstehen.

Die dritte Adresse Beads-N-More in der Charlottenstr. 22 hatte mit Wolle nichts zu tun. Aber beim Stuttgarter Stricktreff wurde immer wieder so sehr von diesem Laden geschwärmt, dass wir zunehmend neugierig wurden und wir wurden nicht enttäuscht.

Als wir Beads-N-More betraten blieb mir erstmal die Luft weg. Soviele verschiedene Perlen und Zubehör habe ich so noch niemals irgendwo gesehen. In diesem Laden kann man problemlos Stunden verbringen. Man braucht auch erstmal ein bisschen Zeit um diese große Auswahl zu erfassen und zu überblicken. Wer Perlen braucht, egal in welcher Farbe, Größe oder Material ist dort bestens aufgehoben. Der Laden ist mit der Stadtbahn gut zu erreichen. Einfach bis zum Olgaeck fahren, der Laden ist nur wenige Schritte von der Haltestelle entfernt.

Einen Kommentar schreiben

*